Scheiß Entfernung! Kann eine Fernbeziehung funktionieren?

Liebesschlösser - Funktionierende Fernbeziehung

Natürlich kann sie das!

Ich muss immer wieder lesen und hören “Eine Fernbeziehung, das kann doch nicht funktionieren!” oder “Ihr seht euch nur einmal im Jahr, das geht doch nie gut!”.

Solche Kommentare kommen meist von Leuten, die entweder noch nie in der gleichen Situation waren oder deren Fernbeziehung gescheitert ist.

Fakt ist, jede Beziehung kann scheitern. In jeder Beziehung gibt es Probleme. Fernbeziehungen können funktionieren. Sehr gut sogar.

Wie? Das erfährst du in diesem Artikel.

Warum führen Menschen Fernbeziehungen?

Viele Leute können sich überhaupt nicht vorstellen, eine Fernbeziehung zu führen. Sie fragen mich: “Warum tust du dir das an?” Ich muss ganz ehrlich sein. Ich hätte früher auch nicht gedacht, dass ich einmal eine Fernbeziehung haben werde, doch man kann nun mal nicht planen, in wen man sich verliebt.

Ich verbrachte ein Jahr in Mexiko und lernte dort meine Freundin kennen. Aus beruflichen Gründen musste ich zurück nach Deutschland. Wir mussten uns also entscheiden. Führen wir eine Fernbeziehung oder trennen wir uns.

Die Entscheidung fiel uns sehr leicht. An eine Trennung war nicht zu denken. Wir waren bereits acht Monate zusammen und haben uns gesagt, eine Fernbeziehung zwischen uns kann funktionieren. Natürlich mit dem Ziel, irgendwann einmal wieder zusammen zu sein.

Es gibt aber noch viele andere Situationen, in denen Menschen sich entscheiden müssen, ob sie eine Fernbeziehung führen möchten oder nicht.

Oft lernen sich Paare schon über das Internet kennen, haben sich noch nicht einmal “live” gesehen und führen schon von Anfang an eine Fernbeziehung. Auch das kann funktionieren. Wenn man wirklich davon überzeugt ist, dass man den Richtigen gefunden hat, kann man sogar so etwas auf sich nehmen.

Natürlich möchte niemand freiwillig mehrere Hundert Kilometer von seinem Partner entfernt leben. Aber meist ist die Liebe einfach stärker als die Entfernung.

Fernbeziehungspaare begehen oft Fehler, welche die Fernbeziehung zusätzlich erschweren. Diese Fehler habe ich in einer 5-teiligen Videoserie aufgearbeitet. Hier bekommst du kostenlosen Zugriff auf die Videoserie und erfährst, wie du die Fehler vermeidest.

Wie kann eine Fernbeziehung funktionieren?

Zu einer gut funktionierenden Fernbeziehung gehören viele Dinge. Eine Fernbeziehung macht viel Arbeit und kostet auch oft Nerven, doch wenn du es wirklich willst und die folgenden Punkte beachtest, dann kann auch deine Fernbeziehung super funktionieren.

Genießt das Alleinsein

Ja, in einer Fernbeziehung ist man oft alleine. Genau darum solltest du auch das Alleinsein genießen. Unternimm etwas mit Freunden, suche dir neue Hobbies. Es gibt viele Möglichkeiten, das Alleinsein zu genießen. Die Hauptsache ist, du vergräbst dich nicht zu Hause und versinkst in Selbstmitleid.

Wenn du dich selber wohl fühlst und mit dir zufrieden bist, kommt das auch deiner Fernbeziehung zugute. Dein Partner wird es spüren.

Lasse deinen Partner teilhaben

Damit deine Fernbeziehung funktioniert, ist es wichtig, dass ihr einander an euren Leben teilhaben lasst. Erzählt euch, was ihr den Tag über gemacht habt, teilt schöne, aber auch traurige Momente miteinander.

Schreibt euch Nachrichten, telefoniert, kommuniziert miteinander. Da ihr euch nicht jeden Tag sehen könnt ist es umso wichtiger, dem Partner von seinen Erlebnissen zu erzählen.

Habt Geduld und Verständnis

Für eine funktionierende Fernbeziehung ist es besonders wichtig, Geduld und Verständnis für den Partner zu haben. Wenn dein Partner zu müde ist, um zu skypen, dann ist das nicht schlimm.

Wenn du Abends noch mit ein paar Kollegen um die Häuser ziehst, dann sollte das dein Partner genauso akzeptieren. Macht euch gegenseitig klar, wie wichtig ihr euch seid und zeigt es euch jeden Tag, aber wenn mal etwas nicht nach Plan läuft, ist das kein Beinbruch.

Sprecht über Probleme

In einer Fernbeziehung kommt es häufig zu Problemen. Das ist ganz normal. Wichtig ist, dass ihr darüber sprecht. Wenn sich nämlich alles anstaut, dann entlädt sich vielleicht der ganze Ärger beim nächsten Treffen.

Lieber mal beim Skypen diskutieren und über Probleme reden, so funktioniert es gleich besser mit der Fernbeziehung.

Eine gute Balance ist wichtig, damit die Fernbeziehung funktioniert

Genieße das Alleinsein aber schließe deinen Partner auch nicht aus. Zeigt euch gegenseitig, dass ihr euch vermisst, aber klammere dich auch nicht zu sehr an deinen Partner, sonst machst du dich nur verrückt. Baut gegenseitiges Vertrauen auf und beweist euch immer wieder, wie wichtig ihr einander seid.

Fernbeziehungspaare begehen oft Fehler, welche die Fernbeziehung zusätzlich erschweren. Diese Fehler habe ich in einer 5-teiligen Videoserie aufgearbeitet. Hier bekommst du kostenlosen Zugriff auf die Videoserie und erfährst, wie du die Fehler vermeidest.

Übernehmt euch nicht beim Wiedersehen

Nicht nur die Entfernung ist bei einer Fernbeziehung das Problem, nein auch die plötzliche Nähe. Viele Paare nehmen sich für das Wiedersehen zu viel vor und sind dann umso mehr enttäuscht, wenn nicht alles nach Plan läuft.

Darum gilt: verplant nicht die gesamte gemeinsame Zeit, sondern unternehmt lieber spontan Dinge. Zu hohe Erwartungen sind nie gut.

Beachtest du diese Tipps, wirst du merken, dass eine Fernbeziehung funktionieren kann und nicht automatisch zum Scheitern verurteilt ist. Was sind deine Tipps für eine funktionierende Fernbeziehung?

Dein Jan

 

One Response

  1. Ela 2. Dezember 2017

Leave a Reply