5 Apps die dir deine Fernbeziehung um einiges erleichtern

Apps in der FernbeziehungDie Kommunikation in einer Fernbeziehung ist so eine Sache. Früher konnte man nur per Brief oder Telefon in Kontakt bleiben aber heute gibt es durch das Internet schon viel mehr Möglichkeiten.

Um mit meiner Freundin in Mexiko zu kommunizieren, habe ich verschiedene Fernbeziehungs-Apps ausprobiert und fünf davon möchte ich euch heute vorstellen, da sie unsere Kommunikation wirklich um einiges vereinfacht haben.

Skype – der Klassiker unter den Fernbeziehungs-Apps

Skype gibt es natürlich nicht nur als App für dein Handy, sondern du kannst auch am Rechner damit kommunizieren. Und wenn das normale Skypen zu langweilig wird, dann könnt ihr euch auch Alternativen wie ein Skype-Candle-Light-Dinner ausdenken.

Die Skype Smartphone App hat natürlich den Vorteil, dass du auch unterwegs deinen Partner anrufen kannst. Wenn beide eine gute mobile Internetverbindung haben, dann klappt es auch mit dem Video-Chat unterwegs. Aber es ist ja auch schon schön, wenn man die Stimme des Partners hören kann.

Über Skype lassen sich auch normale Textnachrichten austauschen, was die App zu einem Multifunktionstalent unter den Apps für die Fernbeziehung macht. Es lassen sich übrigens auch Länderpakete erwerben, mit denen du günstig aufs Festnetz oder Handy im Ausland anrufen kannst.

Skype für Android | Skype für iOS | Skype Website

Whats App – Kommunikation jederzeit

Auch Whats App ist ein Segen für alle die sich in einer Fernbeziehung befinden. Du brauchst nur eine Internet-Verbindung und schon könnt ihr rund um die Uhr miteinander in Kontakt bleiben. Keine teuren SMS ins Ausland, sondern einfach eine Whats App Nachricht schicken.

Über WhatsApp kannst du auch Sprachnachrichten, Videos und Bilder schicken. In Zukunft ist auch eine Telefonfunktion angedacht, was natürlich auch ein tolles Feature wäre. Aber übertreiben sollte man es auch nicht mit dieser App.

Wenn ihr ununterbrochen Nachrichten schreibt, bleibt euch am Ende gar kein Gesprächsstoff für euer nächstes Mal Skypen oder fürs Wiedersehen.

Whats App für Android | Whats App für iOS | WhatsApp Website

Snapchat – Die Fernbeziehungs-App fürs Auge

Snapchat ist eine Fotosharing App, mit der du Bilder verschicken kannst, die sich innerhalb weniger Sekunden selber zerstören. Für Fotos, die man immer wieder ansehen möchte, eignet sie sich also nicht, aber ihr wisst ja sicher selber, was man damit am besten machen kann.

Aber Vorsicht, die Fotos können relativ einfach mit einem Screenshot gesichert werden, darum solltet ihr schon aufpassen, welche Fotos ihr an euren Partner schickt. Für eine Fernbeziehung ist die App aber eine nette Spielerei, die ein wenig Abwechslung in den Messaging-Alltag bringt.

Snapchat für Android | Snapchat für iOS | Snapchat Website

Path – Teile deine Momente mit deinem Partner

Path ist ein privates soziales Netzwerk. Du kann es also wunderbar als Fernbeziehungs-App für dich und deinen Partner benutzen. Teilt intime Nachrichten und Fotos miteinander, ohne dass es jemand anders sieht.

Außerdem ist es möglich, deinem Partner zu zeigen, welchen Song du gerade hörst und mit Path-Emotions kannst du Gedanken und Gefühle zum Ausdruck bringen.

Runzle die Stirn, lächle oder sei traurig. Path sieht schön aus und es lohnt sich auf jeden Fall mal die App auszuprobieren. Vielleicht erleichtert sie ja eure Kommunikation in der Fernbeziehung.

Path für Android | Path für iOS | Path Website

Couple – Eine tolle App, um sich in der Fernbeziehung näher zu sein

Couple ist die Fernbeziehungs-App schlechthin. Sie vereint alle Funktionen, die ein Paar braucht, das sich in einer Fernbeziehung befindet. Mit Couple kannst du

  • Nachrichten, Fotos und Videos verschicken
  • Liebesbotschaften malen
  • Gemeinsame To-Do Listen erstellen
  • Einen gemeinsamen Terminkalender erstellen (mit einer praktischen Erinnerung an Geburtstage und Jahrestage)
  • Finger-Küsse per Touchscreen-Berührung geben

Du hast hier sozusagen alle nützlichen Funktionen miteinander vereint. Besonders schön ist die To-Do-Listen Funktion, mit der ihr euch eure Ziele und Wünsche merken und sie regelmäßig ergänzen könnt.

Am Besten ist natürlich, wenn man eines der To-Dos dann auch abhaken kann.

Couple für Android | Couple für iOS | Couple Website

Fernbeziehungspaare begehen oft Fehler, welche die Fernbeziehung zusätzlich erschweren. Diese Fehler habe ich in einer 5-teiligen Videoserie aufgearbeitet. Hier bekommst du kostenlosen Zugriff auf die Videoserie und erfährst, wie du die Fehler vermeidest.

Welche Apps benutzt du, um mit deinem Partner in der Fernbeziehung zu kommunizieren? Hast du irgendwelche Geheimtipps?

Dein Jan

8 Comments

  1. Gabriela 20. Januar 2015
    • Jan 20. Januar 2015
  2. Ina 7. April 2015
    • Jan 7. April 2015
  3. Resa 28. September 2015
    • Jan 30. September 2015
  4. Katharina 9. März 2016
  5. Katharina 9. März 2016

Leave a Reply