Aus und vorbei – Solltest du deine Fernbeziehung beenden?

Solltest du deine Fernbeziehung beenden?Zunächst einmal ganz wichtig: Eine Fernbeziehung kann super funktionieren! Dieser Artikel soll dir nicht den Gedanken in den Kopf setzen, dass du deine Fernbeziehung beenden sollst, nur weil mal etwas schief läuft.

Ich möchte dich aber Nachdenken bringen, ob eine Fernbeziehung wirklich etwas für dich und deinen Partner ist und ob ihr beide damit glücklich sein könnt. Wenn ihr beide zufrieden seid und für immer zusammen bleiben wollt, dann brauchst du hier gar nicht weiterlesen.

Wie – was? Fernbeziehung beenden?

Hast du dich schon mal gefragt, warum du dir das alles antust? Du siehst deinen Partner nur 2 Mal im Jahr und den Rest der Zeit wartet ihr aufeinander. Ihr wartet auf eine Zeit, in der alles besser wird, in der ihr jeden Tag zusammen sein und euch in die Arme schließen könnt?

Eine Fernbeziehung geht man nicht ohne Grund ein. Man nimmt diese Schwierigkeiten auf sich, weil man weiß, dass der Partner der Richtige für einen ist, weil man die Zukunft miteinander verbringen möchte, doch macht das wirklich in jedem Fall Sinn?

Was ist, wenn du plötzlich merkst, dass ihr gar nicht zusammenpasst? Vielleicht geht ihr euch irgendwann auf die Nerven, wenn ihr einmal länger als 2 Wochen am Stück zusammen seit. Vielleicht war das mit der Fernbeziehung eine Schnapsidee…

Aber welche Zeichen sollten dich darüber nachdenken lassen, ob du deine Fernbeziehung beenden sollst?

Du kommst mit der Situation gar nicht klar

Ihr seid erst seit kurzer Zeit zusammen und du merkst schon, eine Fernbeziehung ist einfach nichts für dich. Du kannst dich nicht mit dem Gedanken abfinden, dass du deinen Partner wohl mehrere Wochen oder Monate nicht sehen wirst und weißt nicht, warum du dich eigentlich in diese Situation gebracht hast.

Du kannst es nicht ertragen, ohne deinen Partner aufzuwachen und über einen langen Zeitraum keine körperliche Nähe zu deinem Partner zu haben. Dass man gelegentlich traurig ist und auch mal am Sinn seiner Fernbeziehung zweifelt ist klar, dies sollte aber auf keinen Fall zum Dauerzustand werden.

Vielleicht solltest du darüber nachdenken, deine Fernbeziehung beenden, wenn du darin absolut keinen Sinn erkennen kannst und die Situation für dich zur dauernden psychischen Belastung wird.

Ihr streitet die meiste Zeit

Klar, Streit gehört zu jeder Beziehung dazu. Es gibt Paare, die streiten häufig und lieben das Gefühl, sich dann wieder zu versöhnen (da gehören wir auch dazu). Auch in einer Fernbeziehung wird gestritten.

Wenn man sich gerade nicht sieht, dann über Skype oder per Messenger und auch wenn man sich wieder sieht gibt es genügend Gründe zu streiten.

Ohne Streit wäre eine Beziehung langweilig, doch der Streit sollte nicht Hauptbestandteil deiner Fernbeziehung sein.

Wenn ihr nicht normal miteinander reden könnt, ohne über jede Kleinigkeit zu streiten, ist dies vielleicht in Indiz dafür, dass ihr noch mal über eure Beziehung nachdenken solltet.

Findet aber zunächst heraus, warum es zu den häufigen Streitereien kommt. Wenn ihr damit klarkommt, dann super.

Hier gilt auch wieder: Wenn der Streit euch traurig macht und zur dauernden psychischen Belastung wird, könnte dies ein Zeichen dafür sein, dass ihr vielleicht eure Fernbeziehung beenden solltet.

Fernbeziehungspaare begehen oft Fehler, welche die Fernbeziehung zusätzlich erschweren. Diese Fehler habe ich in einer 5-teiligen Videoserie aufgearbeitet. Hier bekommst du kostenlosen Zugriff auf die Videoserie und erfährst, wie du die Fehler vermeidest.

Ihr könnt euch nicht auf ein gemeinsames Ziel für die Zukunft eurer Beziehung einigen

In einer Fernbeziehung ist ein gemeinsames Ziel für die Zukunft sehr wichtig. Wenn ihr nicht wisst, wo ihr mit eurer Beziehung in ein oder zwei Jahren sein wollt und wie ihr irgendwann einen Weg finden sollt, um zusammen zu sein, dann ist das keine optimale Situation für eure Fernbeziehung.

Sprecht über eure Pläne und versucht ein Ziel zu finden.

Ist einer der Partner bereit, seinen Job und sein Zuhause aufzugeben?

Wo wollt ihr irgendwann zusammen wohnen?

Wollt ihr eine Familie gründen?

Wann?

Wenn ihr überhaupt kein gemeinsames Ziel für die Zukunft finden könnt und beide in komplett andere Richtungen gehen möchtet, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass ihr möglicherweise die Fernbeziehung beenden solltet.

Ihr vertraut euch nicht

Vertrauen ist sehr wichtig in einer Fernbeziehung. Ihr seid hunderte, möglicherweise tausende Kilometer voneinander entfernt. Dein Partner wird neue Leute kennenlernen, mit Freunden um die Häuser ziehen, sich vergnügen und du kannst nicht dabei sein.

Das hört sich hart an aber das ist der Alltag einer Fernbeziehung.

Darum müsst ihr euch zu hundert Prozent vertrauen können.

Ist keine Vertrauensbasis da, wird dir das nur schlaflose Nächte bereiten. Die ohnehin schon nicht leichte Fernbeziehung wird damit häufig zur Qual. Der Sinn einer Beziehung sollte aber nicht darin liegen, sich zu quälen.

Könnt ihr euch wirklich überhaupt nicht vertrauen, denkt eventuell darüber nach, eure Fernbeziehung zu beenden.

Du bist unglücklich

Einen Partner hat man dazu, um glücklich zu sein. Auch in einer Fernbeziehung solltest du mit deinem Partner glücklich sein. Natürlich musst du auch das Alleinsein genießen können. Denn wenn du selbst nicht glücklich bist, dann wirst du es in deiner Beziehung auch nicht sein.

Wenn du aber durch deinen Partner unglücklich wirst, dann ist das keine gute Basis für eine Beziehung.

Zeigt dein Partner dir gelegentlich, dass er dich liebt? Ist dein Partner bereit, auch mal ein paar Minuten zu opfern, um mit dir zu kommunizieren? Oder kümmert er sich gar nicht um eure Beziehung?

Es gibt viele Faktoren, von denen Abhängt, ob man in einer Beziehung glücklich ist oder nicht.

Finde heraus, was dich glücklich macht und, ob dein Partner auch seinen Teil dazu beiträgt.

Fernbeziehungspaare begehen oft Fehler, welche die Fernbeziehung zusätzlich erschweren. Diese Fehler habe ich in einer 5-teiligen Videoserie aufgearbeitet. Hier bekommst du kostenlosen Zugriff auf die Videoserie und erfährst, wie du die Fehler vermeidest.

Macht jetzt nicht sofort Schluss!

Ich möchte mit diesem Artikel auf keinen Fall bewirken, dass du jetzt voreilig deine Fernbeziehung beendest. Diese Zeichen sollen dir Grund zum Nachdenken geben, ob eine Fernbeziehung das ist, was du möchtest und ob du damit glücklich bist.

Der erste Weg, den ihr gehen solltet ist natürlich die Aussprache. Redet miteinander und sagt eurem Partner, was euch nicht passt.

Vielleicht gibt es ja eine Lösung dafür. Nur als wirklich letzten Schritt solltest du darüber nachdenken, ob du deine Fernbeziehung beenden solltest.

2 Comments

  1. Leser 14. April 2018
    • Jan 16. April 2018

Leave a Reply