Die besten Videochat-Apps für die Fernbeziehung

Frau beim VideochatWenn du dich in einer Fernbeziehung befindest, kommunizierst du mit deinem Partner bestimmt sehr oft über das Internet. Früher wurden Briefe geschrieben oder ganz klassisch telefoniert, heute geht die Tendenz zu Smartphone-Apps oder zum Videochat.

Die meisten kennen wohl Skype, doch es gibt auch viele Alternativen zum Videochat-Klassiker, die ich dir heute vorstellen möchte.

Viber

Viber ist eine gute Alternative für Skype und eine tolle Videochat-Software. Der wohl größte Unterschied zu Skype ist, dass bei Viber keine Registrierung notwendig ist. Mit Viber kannst du, genau wie beim Konkurrenten, Videochat betreiben, Nachrichten und Dateien verschicken sowie telefonieren.

Die Software ist für Mac und Windows und auch für alle gängigen Smartphone-Betriebssysteme erhältlich. Mit Viber kannst du auf Handys anrufen, die die Software selber nicht installiert haben. Dazu musst du dann, so wie bei Skype ein Guthabenpaket kaufen.

Wenn Skype bei dir nicht so gut funktioniert und du gelegentlich Probleme mit der Bild- und Soundqualität hast, dann ist es zumindest einen Versuch wert, Viber einmal auszuprobieren.

Viber | Viber für iOS | Viber für Android 

FaceTime

Wenn du und dein Partner ein iPhone oder einen Mac haben, dann könnt ihr einmal Videochat über FaceTime ausprobieren. FaceTime ist bereits auf allen Geräten ab iOS5 oder auf dem Mac ab 10.6.4. vorinstalliert. Du benötigst nur eine Apple-ID und dann kannst du mit Facetime auch schon loslegen.

FaceTime ist allerdings nur für Videotelefonie gedacht, Nachrichten oder Dateien lassen sich damit nicht austauschen. Dafür kannst du aber auf iMessage zurückgreifen, welches ebenfalls schon auf dem Mac bzw. iPhone installiert ist.

Wenn ihr schnell miteinander kommunizieren möchtet und beide ein Apple-Gerät besitzt, dann ist FaceTime eine gute Alternative, wenn ihr aber auf Zusatzfunktionen Wert legt, dann lohnt es sich, doch eine Software wie Skype oder Viber zu installieren.

FaceTime

Auch zum Sexting eignen sich einige der hier vorgestellten Apps super. Wenn euch also der körperliche Kontakt in der Fernbeziehung fehlt, könnt ihr es mal mit sexy Nachrichten, Videos oder Fotos versuchen. Doch beim Sexting mit Apps solltest du ein paar Dinge beachten.

Google Hangouts

Wenn du schon andere Google-Dienste wie Gmail und Google+ nutzt, könnt ihr es mal mit Google Hangouts probieren. Mit dem Tool kannst du direkt im Browser über ein kleines Plugin einen Videoanruf starten.

Wenn du also unterwegs bist und an einem Rechner sitzt, an dem kein Skype oder eine andere App installiert ist, dann könnt ihr mal versuchen, ob ein Hangout der einfachere Weg ist, miteinander zu kommunizieren. Das kleine Plugin ist schnell installiert und du kannst komfortable mit dem Firefox, Chrome und allen gängigen Browsern deinen starten.

Auch mobil unter und ist ein Google Hangout mittlerweile möglich. Nebenbei könnt ihr natürlich auch die Chat-Funktion nutzen und so per Text miteinander kommunizieren.

Google Hangouts | Hangouts für iOS | Hangouts für Android

OoVoo

Auch ooVoo ist eine gute Alternative zu Skype. Die Software bietet so gut wie jede Funktion an, die dir auch in Skype zur Verfügung steht. Du kannst Nachrichten verschicken, Fotos und Dateien austauschen und natürlich auch einen Videochat mit deinem Gegenüber starten. Wie wäre es denn mal mit einem Videochat Candle Light Dinner?

Eine coole Funktion die ooVoo besitzt ist die Aufzeichnungsfunktion. Du kannst also Videobotschaften aufnehmen und diese an deinen Partner verschicken. Außerdem kannst du auch Video-Telefonate mit deinem Partner aufzeichnen.

Vielleicht wollt ihr euch ja später noch mal eines eurer Telefonate ansehen, um euch an die Fernbeziehungs-Zeit zurück zu erinnern. Für Leute, die vielleicht ab und zu mit der Bild- oder Audioqualität von Skype Probleme haben, lohnt es sich ebenfalls mal den Videochat von OoVoo auszuprobieren.

OoVoo | OoVoo für Android | OoVoo für iOS

Videotelefonie über Facebook

Facebook bietet direkt im Chat integriert eine Videochat-Funktion, aber diese benutzt fast niemand, obwohl die Funktion eigentlich gar nicht so schlecht ist. Wenn ihr sowieso schon über Facebook kommuniziert, dann könnt ihr bei Gelegenheit ja auch mal die Videochat-Funktion ausprobieren.

Du musst dazu, wie bei Google Hangout ein kleines Browser-Plugin installieren, damit der Videochat funktioniert. Leider ist die Funktion aber noch nicht über den mobilen Messenger verfügbar. Vielleicht hat sie sich darum auch noch nicht wirklich durchgesetzt.

Wenn ihr nur telefonieren möchtet, kannst du deinen Partner aber auch über den mobilen Facebook-Messenger anrufen und das kostenlos. Auch eine super Alternative zum normalen Telefonat.

Die Zeiten von hohen Telefongebühren in der Fernbeziehung sind vorbei – vorausgesetzt, die Internetverbindung ist gut.

Facebook Videochat

Welche Videochat App benutzt ihr, um in der Fernbeziehung miteinander zu kommunizieren?

Hast du Sehnsucht nach deinem Partner und möchtest eine glückliche Fernbeziehung führen? Dann trage dich ein und du bekommst mein gratis E-Book mit nützlichen Fernbeziehungs-Tipps.

Ähnliche Beiträge

Alleinsein in einer Fernbeziehung – warum du... Ja ich weiß, es ist scheiße. Das Wochenende ist vorbei und jetzt seht ihr euch wieder einen Monat nicht. Am besten du vergräbst dich jetzt die nächs...
OMG, ich habe eine Fernbeziehung! Was soll ich jet... Dein Schatz zieht weg, in eine andere Stadt, ein anderes Land?? Dann habt ihr wohl oder über ab sofort eine Fernbeziehung. Es gibt viele Dinge ,...
Bist du der Typ für eine Fernbeziehung? Mache den ... Du überlegst gerade, ob du eine Fernbeziehung beginnen sollst? Oder du führst bereits eine, bist dir aber nicht sicher, ob das noch weiter funktion...

3 Kommentare

  1. Daniel 19. Juli 2015
    • Jan 20. Juli 2015
  2. Fabian 2. Januar 2016

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.